Kreispokal
Don., 17. Apr. 2014 19:30
FC Fürth
FC Fürth
-:- VfR Bürstadt I
VfR Bürstadt I

nächste Spiele
Son., 27. Apr. 2014 13:15
VfR Bürstadt II
VfR Bürstadt II
-:- FSV BW Rimbach
FSV BW Rimbach

Son., 27. Apr. 2014 15:00
VfR Bürstadt I
VfR Bürstadt I
-:- SpVgg Oberrad
SpVgg Oberrad


 

woma logo

 

logo ewr

frick getraenkeservice

elektro schmidt 

 

Wetter in der Region

Aktuell
3.8 °C
wolkenlos
wolkenlos
Morgen
14 °C
Regenschauer
Regenschauer
© Deutscher Wetterdienst | Wetter Ostsee

Willkommen beim VfR-Bürstadt

 
Son., 13. Apr. 2014 15:00
SC Hessen Dreieich
SC Hessen Dreieich
0:3 zum Spielbericht
VfR Bürstadt I
VfR Bürstadt I

Son., 13. Apr. 2014 15:00
TSV RW Auerbach
TSV RW Auerbach
2:1 zum Spielbericht
VfR Bürstadt II
VfR Bürstadt II

Generalprobe fürs Spitzenspiel

VFR BÜRSTADT Der Tabellenführer gastiert am Sonntag beim SC Hessen Dreieich

BÜRSTADT - (mar). Ursprünglich war für den VfR Bürstadt dieser Tage in der Fußball-Verbandsliga Süd eine so genannte Englische Woche vorgesehen. Weil sich die Schwarz-Weißen aber mit Viktoria Urberach nicht auf eine Anstoßzeit einigen konnten, wurde die für Donnerstag angesetzte Begegnung, die eigentlich im letzten Jahr schon hätte stattfinden sollen, erneut abgesagt. Nun ist der 1. Mai als nächster Spieltermin angepeilt. Damit hatten die Bürstädter wenigstens genügend Zeit, sich auf den kommenden Gegner einzustellen. Am Sonntag um 15 Uhr gastiert der Traditionsverein beim SC Hessen Dreieich in Dreieich-Sprendlingen. Die Gastgeber liegen momentan auf dem siebten Tabellenplatz und dürften mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun bekommen. Nach oben geht allerdings ebenso wenig, so dass die Hessen die Runde locker zu Ende spielen können. Das freilich macht sie gefährlich. Der VfR Bürstadt will seine Tabellenführung verteidigen und schaut auch schon ein bisschen gebannt auf den 27. April. Dann steht im Bürstädter Robert-Kölsch-Stadion das Spitzenspiel der Verbandsliga gegen die Spvgg. Oberrad an. Natürlich möchte der VfR Oberrad gerne als Spitzenreiter empfangen, dafür müssen am Sonntag aber drei Punkte her.


Sonntag, 15 Uhr: TSV Auerbach (3.) – VfR Bürstadt II (4.), Rasenplatz Bensheim: In den beiden vergangenen Punktspielen holten die Bürstädter lediglich einen Zähler. Die personelle Lage gestaltet sich nach wie vor nicht einfach. Mit der Begegnung beim TSV Auerbach steht am Wochenende zudem eine schwere Aufgabe an. Spielertrainer Matthias Rebsch zeigt sich daher zurückhaltend: „Mit einem Punkt in Auerbach könnten wir schon gut leben. Wichtig ist, dass wir am Sonntag ein besseres Spiel als gegen Anatolia Birkenau abliefern.“ Fabian Gräf und Andreas Kautzmann werden wohl auch an diesem Wochenende im Kader der ersten VfR-Mannschaft, die am Sonntag beim SC Hessen Dreieich antritt, stehen und Rebsch deshalb fehlen. Die erfolgreiche Saison, die der VfR Bürstadt II als Aufsteiger bislang spielt, soll in den verbleibenden Spielen ihre Fortsetzung finden. Rebsch erläutert das Ziel: „Wir wollen in den sieben noch ausstehenden Partien zehn bis 14 Punkte holen und die Runde auf dem fünften Platz abschließen.“