Kreisoberliga
Sam., 25. Okt. 2014 16:00
VfR Bürstadt
VfR Bürstadt
-:- Azzurri Lampertheim
Azzurri Lampertheim

facebook

 


 

 

logo ewr

frick getraenkeservice

elektro schmidt 

 

Wetter in der Region

Aktuell
13.4 °C
---
---
Morgen
11 °C
Regenschauer
Regenschauer
© Deutscher Wetterdienst | Wetter Ostsee

Willkommen beim VfR-Bürstadt

 
Son., 19. Okt. 2014 15:00
ET Wald-Michelbach II
ET Wald-Michelbach II
8:0 zum Spielbericht
VfR Bürstadt
VfR Bürstadt

Im Normalfall chancenlos

VFR BÜRSTADT Rebsch-Elf bei Eintracht II

BÜRSTADT - (phs). Eintracht Wald-Michelbach II vor der Brust, Azzurri Lampertheim im Sinn. Der VfR Bürstadt trifft in der Fußball-Kreisoberliga am Sonntag um 15 Uhr auf die Verbandsliga-Reserve aus dem Odenwald und blickt doch schon auf den kommenden Kontrahenten. Denn die letzten Wochen haben den Schwarz-Weißen eines noch einmal deutlich gezeigt: Gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte ist die Elf von Matthias Rebsch im Normalfall chancenlos.

„Alles ab Platz zwölf ist für uns eigentlich eine andere Welt“, meint Rebsch. Da kann es den Bürstädtern nicht recht kommen, dass es an diesem Sonntag zum offensivstarken Tabellensechsten geht. Rebsch hat sich über die Wald-Michelbacher bereits informiert: „Eine spielerisch starke Mannschaft, die uns große Probleme bereiten kann.“

Trotz der vielen Rückschläge steht der VfR immer noch auf dem Relegationsplatz mit direktem Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen. Deshalb geht es auch darum, die Rückschläge immer wieder möglichst schnell zu verdauen. Denn am kommenden Samstag wartet ein Schlüsselspiel auf die Bürstädter. Dann gastiert der Tabellenletzte Azzurri Lampertheim im Robert-Kölsch-Stadion. „Das Spiel ist deutlich wichtiger“, sagt Rebsch.